Folgen

Leerzeichen einfügen

Was macht es?

Dieses Werkzeug fügt Leerzeichen zwischen Wörtern ein, wenn dort keine vorhanden sind. Dabei können mehrere Einstellungen vorgenommen werden:

  • Fehlende Leerzeichenbreite (in % der Gesamthöhe)
  • Akzeptierbarer Grundlinienversatz (in % der Gesamthöhe)
  • Max. Komprimierung (in % der Leerzeichenbreite)
  • Max. Streckung (in % der Leerzeichenbreite)

Wozu benutzt man es?

Fügen Sie Leerzeichen ein, wenn Sie in der Vorschau-Ansicht festellen, dass zwischen zwei oder mehr Wörtern kein Leerzeichen vorhanden ist.

Wie benutzt man es?

  1. Klicken Sie in der Registerkarte "Inhalt" auf die Schaltfläche "Leerzeichen einfügen"
    Schaltfläche: Leerzeichen einfügen
  2. Das Dialogfenster "Leerzeichen einfügen" öffnet sich.
    Dialogfenster: Leerzeichen einfügen
  3. Verwenden Sie die Standardeinstellungen und klicken Sie auf die Schaltfläche "OK".
  4. Prüfen Sie das Dokument danach erneut in der Vorschau-Ansicht.
  5. Wenn immer noch Leerzeichen fehlen, dann verändern Sie die Einstellungen im Dialogfenster "Leerzeichen einfügen" und führen Sie die Funktion erneut aus. Möglicherweise müssen Sie die passenden Einstellungen durch Probieren herausfinden.

Dazugehöriges Barrierefreiheitsproblem

Fehlende Leerzeichen verursachen gravierende Darstellungsprobleme und Verringern die Verständlichkeit von Texten.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk