Folgen

Die Registerkarte "axesPDF" ist verschwunden

Hinweis: Führen Sie zunächst alle Schritte in Abschnitt (1) aus. Wenn das Problem besteht, gehen Sie zu Abschnitt (2)

(1) Starten Sie das Add-In mit den Optionen von Word

  1. Klicken Sie in Word oben links auf die Registerkarte "Datei"
  2. Klicken Sie dann unten auf die Schaltfläche "Optionen" - es erscheint das Dialogfenster "Word-Optionen".
  3. Klicken Sie dort auf der linken Seite auf "Add-Ins".

Auf der rechten Seite sehen Sie nun eine Liste der installierten Add-Ins, welche in folgende Gruppen unterteilt sind:

Wenn Sie das "axesPDF for Word"-Add-In in keiner dieser vier Gruppen gefunden haben, so müssen Sie eine Neuinstallation durchführen.

axesPDF for Word befindet sich in Gruppe 1: "Aktive Anwendungs-Add-Ins"

Das "axesPDF for Word" Add-In ist korrekt installiert, in der Menüleiste erscheint die Registerkarte "axesPDF".

Word-Optionen_Add-Ins.png

Das Add-In "axesPDF for Word" ist da und funktioniert.

axesPDF for Word befindet sich in Gruppe 2: "Inaktive Anwendungs-Add-Ins"

  1. Selektieren Sie das Add-In "axesPDF for Word".
    Word-Optionen_Add-Ins_axesPDF_inaktiv.png
  2. Wählen Sie dann aus dem Dropdown-Listenfeld "Verwalten:" (im Dialogfenster ganz unten) die Menüoption "COM-Add-Ins" aus, und klicken auf die Schaltfläche "Los...". 
  3. Es erscheint das Dialogfenster "COM-Add-Ins". Dort finden Sie alle inaktiven Add-Ins (Checkbox nicht aktiviert).
    Word_Dialogfenster_Com-Add-Ins_axesPDF_nicht_aktiviert.png
  4. Aktivieren Sie die Checkbox bei "axesPDF for Word".
    Word_Dialogfenster_Com-Add-Ins_axesPDF_aktiviert.png
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche "OK". 
  6. Die Registerkarte "axesPDF" erscheint wieder in der Menüleiste (dieser Vorgang kann einen Moment dauern). 
  7. Erledigt!

axesPDF for Word befindet sich in Gruppe 3: "Dokumentbezogene Add-Ins"

Für "axesPDF for Word" nicht relevant.

axesPDF for Word befindet sich in Gruppe 4: "Deaktivierte Anwendungs-Add-Ins"

  1. Wählen Sie aus dem Dropdown-Listenfeld "Verwalten:" (im Dialogfenster ganz unten) die Menüoption "Deaktivierte Elemente" aus, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Los...". 
  2. Es erscheint das Dialogfenster "Deaktivierte Elemente". Dort finden Sie alle deaktivierten Add-Ins.
  3. Selektieren Sie das Add-In "axesPDF for Word" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Aktivieren" 
  4. Damit die Registerkarte "axesPDF" in der Menüleiste erscheint, müssen Sie Word schliessen und neu starten.
  5. Erledigt!

(2) Den Start des Add-Ins über die Registrierung erzwingen

(2.1) Den Registrierungseditor öffnen

Die Windows-Taste auf der Tastatur drücken, “reg” eingeben und dann die App “Registrierungs-Editor” anklicken:

Screenshot_Registrierungseditor__ffnen.png

(2.2) Pfad im Registrierungs-Editor

Computer\HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Office\Word\Addins\axesPDFforWord.AddinModule

Bildschirmfoto_Load_Behavior.png

Bildschirmfoto_Load_Behavior_3.png

Wenn “LoadBehavior” etwas anderes als "3" ist, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Schließen Sie Word. Stellen Sie sicher, dass der "winword.exe"-Prozess nicht im Windows-Task-Manager ausgeführt wird.

  2. Öffnen Sie den Registrierungseditor. Doppelklicken Sie auf den Registrierungsschlüssel, um ihn zu bearbeiten.

  3. Ändern Sie das Ladeverhalten in "3". Schließen Sie den Registrierungseditor.

  4. Öffnen Sie den Registrierungseditor erneut, um sicherzustellen, dass "3" noch vorhanden ist.

  5. Öffnen Sie Word. Das Add-In sollte nun beim Start automatisch geladen werden.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk